Stromkosten vergleichen

Sie benötigen Strom in:
Ihr Verbrauch liegt bei ca.:
Stromkosten senken: –
Stromkosten senken: +
Singles
 

Senken Sie Ihre Stromkosten und wählen Sie ihre gewünschten Vertragsbedingungen:

  • Nur Ökotarife
  • Mit Vorauskasse
  • Bonus nicht
    berücksichtigen
  • Mit Preisgarantie
  • Vertragslaufzeit
  • Mit Kaution
  • Tarife pro Anbieter
  • Tarife mit Online-
    Anmeldung
So sparen Sie Stromkosten: Stromverbrauch und PLZ eingeben, Vertragsbestandteile über die Plättchen auswählen und aus den Ergebnissen aus allen verfügbaren Anbietern auswählen. Bei stromkosten-senken.de finden Sie alle lokalen Stadtwerke und sonstigen Anbieter und können effektiv Ihre Stromkosten senken.

Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität "Kraftstoffe der Zukunft 2017" - das Programm ist online

Berlin (ots) - Das Programm des 14. Internationalen Fachkongresses
für erneuerbare Mobilität "Kraftstoffe der Zukunft" steht für Sie
unter www.kraftstoffe-der-zukunft.com bereit. Der Fachkongress findet
am 23. und 24. Januar 2017 im CityCube Berlin statt. Im Namen der
Mitveranstalter, Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen
(UFOP), Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe),
Verband der deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) und Fachverband
Biogas (FvB) sind Sie herzlich eingeladen dabei zu sein.

Als Leitveranstaltung der deutschen und europäischen
Biokraftstoffwirtschaft mit mehr als 500 Teilnehmern aus 30 Ländern
ist der Fachkongress ein Muss für den Austausch mit deutschen und
internationalen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Die zunehmende Diversifizierung der Antriebstechnologien sowie die
Produktion und Verwendung verschiedener erneuerbarer Kraftstoffe
finden sich im inhaltlich erweiterten Kongressprogramm wieder. Das
Thema der Antriebstechnologien wurde von den Veranstaltern demnach
verstärkt in das Kongressprogramm aufgenommen.

Das umfangreiche Programm bietet eine Vielfalt aller für
Biokraftstoffe relevanten Themen:

Am Eröffnungstag stehen die Rahmenbedingungen im Vordergrund. Im
Plenum befassen sich unter anderen Vertreter des Bundesministeriums
für Verkehr und digitale Infrastruktur, der EU-Kommission, der FAO,
der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) und der
Roland Berger GmbH und mit den politischen, motortechnischen
Zukunftsperspektiven. Weiterhin werden Rohstoffmärkte im Kontext
internationaler Handelsströme und Preisentwicklungen ausführlich
betrachtet.

In der Podiumsdiskussion werden diese Fragen aus Sicht der
Wirtschaft, der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments,
der europäischen Landwirtschaft und des deutschen Bundestages
aufgegriffen. Im Anschluss bieten insgesamt 11 Foren ein breites
Themenspektrum aus allen Biokraftstoffbereichen: Deutsche und
internationale Experten stellen Neuigkeiten der technischen
Entwicklung, Forschung, Zertifizierung, Marktanalyse und Handel vor
und diskutieren mit den Kongressteilnehmern. Dort und im
Aussteller-Forum mit Präsentationen der Partner aus der Wirtschaft
bietet sich viel Gelegenheit zum fachlichen Austausch und Netzwerken.



Pressekontakt
Markus Hartmann
Tel.: 0228/8100222
hartmann@bioenergie.de

Original-Content von: Bundesverband BioEnergie e.V., übermittelt durch news aktuell

stromkosten-senken.de - Zu hohe Stromkosten waren gestern.
Weitere Nachrichten »

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Der Prozess wurde angestoßen.

Sobald der Prozess abgeschlossen ist können Sie weiterarbeiten.

Bitte schließen Sie nicht Ihren Browser!