Stromkosten vergleichen

Sie benötigen Strom in:
Ihr Verbrauch liegt bei ca.:
Stromkosten senken: –
Stromkosten senken: +
Singles
 

Senken Sie Ihre Stromkosten und wählen Sie ihre gewünschten Vertragsbedingungen:

  • Nur Ökotarife
  • Mit Vorauskasse
  • Bonus nicht
    berücksichtigen
  • Mit Preisgarantie
  • Vertragslaufzeit
  • Mit Kaution
  • Tarife pro Anbieter
  • Tarife mit Online-
    Anmeldung
So sparen Sie Stromkosten: Stromverbrauch und PLZ eingeben, Vertragsbestandteile über die Plättchen auswählen und aus den Ergebnissen aus allen verfügbaren Anbietern auswählen. Bei stromkosten-senken.de finden Sie alle lokalen Stadtwerke und sonstigen Anbieter und können effektiv Ihre Stromkosten senken.

Strom vom eigenen Dach? - Wie Sie Ihren selbst produzierten Solarstrom noch effizienter nutzen (AUDIO)

München (ots) -

Anmoderationsvorschlag:

Immer mehr Menschen in Deutschland setzen in Sachen
Energieversorgung auf selbst produzierten Strom vom eigenen Dach. Die
so erzeugte Energie lässt sich inzwischen auch sogar für später
aufsparen. Kleine, kompakte und benutzerfreundliche Stromspeicher
sorgen dafür, dass Strom nicht verloren geht. Wie Sie mit noch mehr
Energie aus Ihrer Anlage rausholen können und wie eine App dabei
helfen kann, weiß Helke Michael.

Sprecherin: Wer seinen eigenen Strom produziert, zum Beispiel über
eine Solaranlage, hatte früher ein kleines Problem: Er ließ sich
nämlich nicht speichern und musste verbraucht werden, wenn er
produziert wurde. Diese Zeiten sind dank immer besser werdender
Stromspeicher aber vorbei.

O-Ton 1 (Johannes Clary, 0:18 Min.): "Im Grunde genommen kann man
sich das wie so einen Akku vorstellen, der sich auflädt und die
Energie dann wieder abgibt, wenn man sie zuhause braucht. Die
aktuellen Geräte sind mittlerweile so effizient, dass man mit der
gespeicherten Energie den kompletten Strombedarf von einer drei- bis
vierköpfigen Familie für den kompletten Abend abdecken kann."

Sprecherin: Sagt E.ON-Solarexperte Johannes Clary, der die
zusätzliche Hilfe eines sogenannten Energiemanagers empfiehlt. Das
ist kein Experte, der dann bei Ihnen durchs Haus läuft und nach dem
rechten schaut, sondern...

O-Ton 2 (Johannes Clary, 0:19 Min.): "Der ist fest installiert in
Ihrem Zählerkasten. Aber es ist ein kleines Gerät, ein sogenannter
Controller, und in Kombination mit unserem effizientesten
Stromspeicher, dem E.ON Aura, optimiert er noch einmal alles für Sie.
Also das heißt, alles, was Sie dann noch benötigen, ist eine App, die
Sie sich kostenlos auf das Smartphone laden, auf ein Tablet oder auch
auf den PC."

Sprecherin: Über diese App erfahren Sie alles, was Sie über die
Stromversorgung in Ihrem Haus wissen müssen:

O-Ton 3 (Johannes Clary, 0:10 Min): "Wie viel Strom Ihre Anlage
gerade produziert, wie viel davon Ihr Zuhause verbraucht und wie viel
gespeichert wird oder auch gerade aus dem Speicher entnommen wird.
Und das Ganze in Echtzeit."

Sprecherin: Dazu arbeitet das System unter anderem mit Prognosen,
die aus Ihren ganz individuellen Energieverbräuchen berechnet werden.
Aber keine Sorge: Um das, was Ihnen die App zeigt, verstehen zu
können, müssen Sie absolut kein Experte sein.

O-Ton 4 (Johannes Clary, 0:11 Min): "Ganz im Gegenteil. Und unser
Ziel ist ja auch, dass die Geräte immer mehr zusammenwachsen und
Ihnen das Leben erleichtern. Das ist uns auch klar, das geht nur,
wenn alles einfach, bequem und transparent ist. Und intelligent
natürlich auch."

Abmoderationsvorschlag:

Seinen eigenen Strom zu produzieren ist das eine. Ihn auch optimal
zu nutzen, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Wenn Sie mehr
über den Aura Manager wissen wollen, gehen schauen Sie doch einfach
mal im Netz unter www.eon-solar.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.



Pressekontakt:
Stefan Moriße
Tel.: 089/1254 4324
stefan.morisse@eon.com

Original Content von: E.ON Energie Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Zahlen Sie zu viel bei den Stromkosten? Jetzt hier Vergleichen.
Weitere Nachrichten »

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Der Prozess wurde angestoßen.

Sobald der Prozess abgeschlossen ist können Sie weiterarbeiten.

Bitte schließen Sie nicht Ihren Browser!