Stromkosten vergleichen

Sie benötigen Strom in:
Ihr Verbrauch liegt bei ca.:
Stromkosten senken: –
Stromkosten senken: +
Singles
 

Senken Sie Ihre Stromkosten und wählen Sie ihre gewünschten Vertragsbedingungen:

  • Nur Ökotarife
  • Mit Vorauskasse
  • Bonus nicht
    berücksichtigen
  • Mit Preisgarantie
  • Vertragslaufzeit
  • Mit Kaution
  • Tarife pro Anbieter
  • Tarife mit Online-
    Anmeldung
So sparen Sie Stromkosten: Stromverbrauch und PLZ eingeben, Vertragsbestandteile über die Plättchen auswählen und aus den Ergebnissen aus allen verfügbaren Anbietern auswählen. Bei stromkosten-senken.de finden Sie alle lokalen Stadtwerke und sonstigen Anbieter und können effektiv Ihre Stromkosten senken.

NaturEnergiePlus-Kunden fördern den Ausbau erneuerbarer Energien im Köllertal (FOTO)

Mühlacker (ots) -

NaturEnergiePlus-Kunden fördern mit einem Teil ihrer
Strom-Zahlungen ab sofort die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des
Rathauses in Riegelsberg im Köllertal. Mit der Anlage gewinnt das
Rathaus fast genau so viel Strom, wie es verbraucht. Die Vereinbarung
zur Förderung besteht zwischen NaturEnergiePlus und der
Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal eG (BEG Köllertal), die die
Anlage am 4. August 2016 in Betrieb genommen hat.

Die Solaranlage des Riegelsberger Rathauses ist das zweite
Projekt, mit dem NaturEnergiePlus-Kunden über den Ökostromtarif
NaturEnergiePlus active die Gewinnung erneuerbarer Energie aktiv
unterstützen. Bei diesem Tarif fließt ein fester Förderbetrag von 1
Cent je Kilowattstunde in den Ausbau von erneuerbaren Energien. Diese
Förderung zertifizieren auch Grünes Strom Label e.V. und der
TÜV-Nord.

"Jeder Schritt, der die Energiewende vorantreibt, ist ein Schritt
in die richtige Richtung. Die Förderung lokaler Projekte, wie der
Solaranlage der BEG Köllertal, ist für uns ein wichtiger Beitrag zum
Klimaschutz. Mit unserem Ökostromprodukt NaturEnergiePlus active
geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, unmittelbar den Ausbau
erneuerbarer Energien zu fördern und die Energiewende zu
unterstützen", erklärt Gunter Jenne, Geschäftsführer von
NaturEnergiePlus.

Bereits seit Oktober 2013 bietet NaturEnergiePlus den Tarif
NaturEnergiePlus active an, bei dem Kunden erneuerbare Energie
mitfördern können.

"Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Kooperation, das
Projekt ist ein wichtiger Meilenstein unserer Arbeit. Dass die
Förderung direkt durch Kunden der NaturEnergiePlus zustande gekommen
ist, zeigt uns, dass es auch außerhalb der BEG Köllertal eG sehr
viele 'DAFÜR-Bürger' gibt, die Verantwortung übernehmen und im Sinne
unserer Kinder nachhaltig denken und handeln", sagt Karl Werner
Götzinger, der Vorstandsvorsitzende der BEG Köllertal eG.

Die "DAFÜR-Bürger" aus dem Köllertal setzen dabei nicht nur auf
die Erzeugung regenerativer Energien wie Photovoltaik, Biogas, Wind-
und Wasserkraft. Auch Projekte, die sich z. B. mit Speicheranlagen,
Elektromobilität und Nahwärme bzw. Quartierslösungen beschäftigen,
werden auf Realisierbarkeit geprüft. "Die Verantwortlichen der BEG
Köllertal eG wissen, dass der Erfolg der Energiewende von der
frühzeitigen Kopplung aller Energiesektoren - also Strom, Wärme,
Verkehr - abhängt. So kann dezentral erzeugte regenerative Energie
dezentral genutzt werden, ohne auf den teuren und zeitaufwändigen
Netzausbau warten zu müssen", erläutert Karl Werner Götzinger.

Seit der Gründung 2015 haben sich bereits 112 Bürger in der BEG
zusammengeschlossen und setzen sich ehrenamtlich für
Energiewende-Projekte im Köllertal ein. Die BEG kooperiert dabei eng
mit den Kommunen der Region. Die Installation der Photovoltaik-Anlage
auf dem Dach des Rathauses ist für die Gemeinde Riegelsberg ein
wichtiger Schritt in der Umsetzung ihres Klimaschutzkonzeptes und ein
gelungenes Beispiel dafür, dass Kommunen und Bürger gemeinsam viel
erreichen können.

Informationen zum Produkt NaturEnergiePlus active und zur BEG
Köllertal sind zu finden unter:

http://ots.de/ciiiU
http://www.beg-koellertal.de/

Hintergrundinformationen zu NaturEnergiePlus

NaturEnergiePlus ist eine Marke der NaturEnergie+ Deutschland GmbH
mit Sitz in Mühlacker an der Enz. Das Unternehmen vertreibt an
Privatkunden seit September 2010 Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft
und seit November 2015 klimaneutrales Nordseegas und Biogas. Der
Ökostrom wird vollständig in Wasserkraftwerken in Deutschland
gewonnen und das Nordseegas ist klimaneutral. Ökostrom und Nordseegas
sind vom TÜV Nord zertifiziert. Bisher haben sich über 45.000 Kunden
für NaturEnergiePlus entschieden. Neben der emissions- und
abfallfreien Energieproduktion ist der Klimaschutz für das
Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung und unternehmerische
Herausforderung. Gesellschafter der NaturEnergie+ Deutschland GmbH
ist die EnBW.



Pressekontakt:
Ansprechpartner bei NaturEnergiePlus:

Dr. Sebastian Marx
Pressesprecher
NaturEnergie+ Deutschland GmbH
Heilbronner Straße 40
75417 Mühlacker
Telefon: +49 721 63-14320
Fax: +49 721 63-12672
presse@naturenergieplus.de
www.naturenergieplus.de

Ansprechpartner bei der BEG Köllertal eG:

Karl Werner Götzinger
Vorstandsvorsitzender
Bürger-Energie-Genossenschaft Köllertal eG
Rathausplatz 1
66346 Püttlingen
Telefon: +49 6806 49 99 753
Fax: +49 6806 48 00 47
www.beg-koellertal.de

Original Content von: NaturEnergie+ Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Wie Sie Ihre Stromkosten in den Griff bekommen zeigt Ihnen stromkosten-senken.de
Weitere Nachrichten »

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Der Prozess wurde angestoßen.

Sobald der Prozess abgeschlossen ist können Sie weiterarbeiten.

Bitte schließen Sie nicht Ihren Browser!