Stromkosten vergleichen

Sie benötigen Strom in:
Ihr Verbrauch liegt bei ca.:
Stromkosten senken: –
Stromkosten senken: +
Singles
 

Senken Sie Ihre Stromkosten und wählen Sie ihre gewünschten Vertragsbedingungen:

  • Nur Ökotarife
  • Mit Vorauskasse
  • Bonus nicht
    berücksichtigen
  • Mit Preisgarantie
  • Vertragslaufzeit
  • Mit Kaution
  • Tarife pro Anbieter
  • Tarife mit Online-
    Anmeldung
So sparen Sie Stromkosten: Stromverbrauch und PLZ eingeben, Vertragsbestandteile über die Plättchen auswählen und aus den Ergebnissen aus allen verfügbaren Anbietern auswählen. Bei stromkosten-senken.de finden Sie alle lokalen Stadtwerke und sonstigen Anbieter und können effektiv Ihre Stromkosten senken.

innogy SmartHome präsentiert neue Generation der Hausautomation (FOTO)

Dortmund/Berlin (ots) -

Ideal für Einsteiger: Kinderleicht zu bedienen und komplett mobil
- Quantensprung in Sachen Benutzerfreundlichkeit - Brandneue App
macht das Zuhause komfortabler und sicherer

Zur IFA 2016 präsentiert die Haussteuerung RWE SmartHome erstmals
die vollständig überarbeitete Oberfläche - ab September unter dem
Namen innogy SmartHome. Die intuitive Bedienung leitet Einsteiger
durchs System: ein SmartHome für alle und ganz einfach. Mit einer
einzigen App lässt sich alles ganz bequem vom Sofa oder unterwegs
erledigen - von der Anmeldung über die Installation bis hin zur
Steuerung. Das komplette innogy SmartHome passt in jede Hosentasche.

Die neue, besonders für Smartphones optimierte Benutzeroberfläche
assistiert in einfachen Schritten beim vernetzten Wohnen. Die
Bedienung ist völlig unkompliziert, der Kunde fühlt sich aufgehoben:
Die App stellt Fragen, bestätigt Eingaben, macht Vorschläge.
Einsteiger brauchen sich daher nicht um die technischen Details zu
sorgen. Eingabefehler sind bei dieser Form der Benutzerführung
praktisch ausgeschlossen. Praktisch ist: Vorgefertigte Szenarien
bieten Hilfe und Anregung, die quasi unbegrenzten Möglichkeiten
auszuschöpfen. Für Experten lässt sich alles gleichzeitig ganz
individuell konfigurieren.

Zudem können Familienmitglieder die App nach Wunsch gestalten und
dabei auf dasselbe SmartHome zugreifen. Ein Blick auf das Smartphone
informiert die Bewohner über ihr Zuhause: Ist alles in Ordnung? Sind
die Fenster geschlossen, stimmt die Temperatur im Wohnzimmer? Neben
Informationen gibt es Auswertungen sowie aktuelle Push-Nachrichten,
z.B. wenn Rauchmelder oder Bewegungsmelder Alarm schlagen - so ist
jeder immer und überall auf dem Laufenden.

Diese Features sind auch für Bestandskunden verfügbar. Ein Upgrade
auf das neue System ist ab 1. September und ohne Kosten möglich.
Damit wird das Smartphone zur Steuerzentrale für das intelligente
Zuhause. So können Neueinsteiger und SmartHome-Kenner gleichermaßen
von der übersichtlichen Struktur, leichten Bedienung und den neuen
Wohnszenarien profitieren: Die innogy SmartHome App ist aufgeräumt
und durchdacht und die Oberfläche hat ein modernes und emotional
ansprechendes Design.

innogy SmartHome ist bereits seit fünf Jahren erfolgreich im
Markt. Die Heimsteuerung ist modular aufgebaut und vernetzt
Haustechnik, Licht und Geräte intelligent per Funk. Das System wird
als herstellerübergreifende Plattform kontinuierlich zum
Wohnassistenten und Energiemanager für das ganze Haus
weiterentwickelt - einschließlich Stromspeicherung und Lademanagement
für Elektro-Fahrzeuge. Mehr Geräte, umfangreiche Funktionen und damit
auch neue Anwendungen kommen laufend hinzu. Die komfortable mobile
App für alles, was man mit innogy SmartHome steuern kann, macht
Einsteigern und Profis das Leben leichter. Zum neuen System:
www.innogy.com/start-smarthome (ab dem 1.9.2016)

Wir laden Sie herzlich zu unserer Pressekonferenz auf der IFA in
Berlin ein: am 31. August 2016, 16.00- 16.45 Uhr, Halle 6.2a Stand
127.

Die brandneue Benutzeroberfläche von innogy SmartHome wird hier
erstmals und exklusiv vorgestellt. Ihre Gesprächspartner sind
Geschäftsbereichsleiter Dr. Norbert Verweyen und der
SmartHome-Experte und Projektleiter für die Benutzeroberfläche, Dr.
Michael Westermeier. Anmeldungen werden erbeten unter
frauke.lehmkuhl@rwe.com oder telefonisch: +49 231 438 2330.

Falls Sie nicht teilnehmen können, zeigen wir Ihnen unser neues
System auch gerne persönlich am 1. oder 2. September.

Über RWE International SE (innogy)

RWE International SE (innogy) ist eines der führenden europäischen
Energieunternehmen. Mit seinen drei Geschäftsfeldern Erneuerbare
Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb adressiert es die
Anforderungen einer modernen dekarbonisierten, dezentralen und
digitalen Energiewelt. Im Zentrum der Aktivitäten von RWE
International SE (innogy) steht, bestehenden und potenziellen Kunden
innovative und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen anzubieten,
mit denen sie Energie effizienter nutzen und ihre Lebensqualität
steigern können. Die wichtigsten Märkte sind Deutschland,
Großbritannien, die Niederlande, Belgien, und einige Länder in
Zentralost- und Südosteuropa, insbesondere Tschechien, Ungarn und
Polen. Bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist das
Unternehmen auch außerhalb dieser Regionen aktiv. innogy bietet
nachhaltige und innovative Energielösungen. Weitere Informationen
unter www.innogy.com



Pressekontakt:
RWE International SE
Harald Fletcher
Leiter Kommunikation Effizienz
T +49 231 438-48 40
M +49 173 2904149
harald.fletcher@rwe.com

RWE International SE
Julika Gang
T +49 231 438-22 48
M +49 172 236 1312
julika.gang@rwe.com

Schnelle Hilfe gegen zu hohe Stromkosten - stromkosten-senken.de
Weitere Nachrichten »

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Der Prozess wurde angestoßen.

Sobald der Prozess abgeschlossen ist können Sie weiterarbeiten.

Bitte schließen Sie nicht Ihren Browser!