Stromkosten vergleichen

Sie benötigen Strom in:
Ihr Verbrauch liegt bei ca.:
Stromkosten senken: –
Stromkosten senken: +
Singles
 

Senken Sie Ihre Stromkosten und wählen Sie ihre gewünschten Vertragsbedingungen:

  • Nur Ökotarife
  • Mit Vorauskasse
  • Bonus nicht
    berücksichtigen
  • Mit Preisgarantie
  • Vertragslaufzeit
  • Mit Kaution
  • Tarife pro Anbieter
  • Tarife mit Online-
    Anmeldung
So sparen Sie Stromkosten: Stromverbrauch und PLZ eingeben, Vertragsbestandteile über die Plättchen auswählen und aus den Ergebnissen aus allen verfügbaren Anbietern auswählen. Bei stromkosten-senken.de finden Sie alle lokalen Stadtwerke und sonstigen Anbieter und können effektiv Ihre Stromkosten senken.

Intersolar: RWE verknüpft Sonnenstrom mit Elektroauto (FOTO)

Dortmund/München (ots) -

Sonnenstrom in den Tank - Energiemanagement für das intelligente
Zuhause - Attraktives Kombiangebot aus einer Hand: Photovoltaik,
Batteriespeicher, Haussteuerung und Elektromobilität - Geschäftsfeld
für das Fachhandwerk

RWE sorgt schon heute für die Mobilitätsgarantie von morgen: Zur
Intersolar verknüpft das Unternehmen Solarstrom mit intelligentem
Lademanagement für Elektroautos. Installateure schnüren ein
kundenorientiertes Angebot - von der Anlagenplanung und
Speicherauslegung über die intelligente Haussteuerung bis hin zur
heimischen Ladebox. Unterstützt werden sie von RWE und der
Markenbekanntheit des Unternehmens.

Die Gesamtlösung setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:
Photovoltaikanlage von Heckert oder Aleo, Batterie-Speicher HomePower
Storage flex, Haussteuerung RWE SmartHome, wahlweise mit oder ohne
Ladebox. Quasi als "Mobilitätsgarantie" erhalten Kunden dazu ein
Gutscheinheft, mit dem sie ihr E-Auto 100 Mal kostenlos für eine
Stunde an öffentlichen Ladesäulen laden können. Das Angebot richtet
sich insbesondere an Einfamilienhausbesitzer sowie auch kleinere
Gewerbebetriebe oder Hotels.

Die Kombination von Batteriespeicher und SmartHome sorgt für ein
intelligentes Energiemanagement. Der größte Teil des eigenen
Sonnenstroms lässt sich damit zu Hause verbrauchen. Das erhöht die
Wirtschaftlichkeit der PV-Anlagen: Wenn die Sonne scheint, schaltet
die Haussteuerung automatisch ausgewählte Haushaltsgeräte zu - oder
lädt das Elektroauto an der Ladebox. Hauseigentümer mit Solaranlage
bringen den Sonnenstrom so besonders einfach in den Tank. Die Box für
die eigene Einfahrt oder Garage versorgt das E-Auto immer dann bequem
mit Strom, wenn es gerade parkt.

Über RWE SmartHome

RWE SmartHome ist bereits seit fünf Jahren erfolgreich im Markt.
Die Haussteuerung ist modular aufgebaut und vernetzt Haustechnik,
Licht und Geräte intelligent per Funk. Dadurch eignet sich dieses
System auch ideal für die Effizienzsteigerung in Bestandsgebäuden.
Das System wird als herstellerübergreifende Plattform kontinuierlich
zum Wohnassistenten und Energiemanager für das ganze Haus
einschließlich Stromspeicherung und Lademanagement für
Elektro-Fahrzeuge weiterentwickelt. Jederzeit kann es per Smartphone,
Tablet oder PC aus der Ferne überwacht und angepasst werden. Der
Zugriff erfolgt sicher verschlüsselt über das Internet und IT-Backend
von RWE. Das Unternehmen räumt dem Datenschutz und der
Informationssicherheit höchsten Stellenwert ein. Auch die
Kommunikation aller Geräte, die innerhalb des Hauses per Funk
vernetzt sind, wird durch ein verschlüsseltes Protokoll vor
Fremdzugriffen geschützt.

RWE ein führendes Unternehmen beim Ausbau der Ladeinfrastruktur
Beim Ausbau der Ladeinfrastruktur ist RWE in Vorleistung gegangen.
Das Unternehmen betreibt europaweit über 4.900 Ladepunkte (Stand
31.12.2015) und hat gemeinsam mit mehr als 100 Stadtwerkepartnern
eines der größten zusammenhängenden Ladenetze in Deutschland
aufgebaut. Innovative Abrechnungsmodelle und Backend-Lösungen machen
das Laden für die Nutzer so barrierefrei und komfortabel wie möglich.
Darüber hinaus ist RWE beim Aufbau von Ladelösungen
Technologiepartner in Kooperationen mit Unternehmen wie Daimler,
BASF, ALDI SÜD oder Tank & Rast.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Produkte auf der Intersolar Europe
in München persönlich vor: Am 22. Juni 2016, 9-17 Uhr, Halle B2 Stand
B2.230 Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter T +49 231 438-2330.



Pressekontakt:
RWE International SE
Harald Fletcher
Leiter Kommunikation Effizienz
T +49 231 438-48 40
M +49 173 2904149
harald.fletcher@rwe.com

Julika Gang
T +49 231 438-22 48
M +49 172 236 1312
julika.gang@rwe.com

Schnelle Hilfe für alle die bei den Stromkosten sparen wollen - stromkosten-senken.de
Weitere Nachrichten »

Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Der Prozess wurde angestoßen.

Sobald der Prozess abgeschlossen ist können Sie weiterarbeiten.

Bitte schließen Sie nicht Ihren Browser!